Reise in Island vom 15.08 bis 30.08. 2010

Bitte zuerst lesen:
Ein Icon anklicken, um das Bild maximal vergrößert darzustellen. Mit der Tastenkombination "Strg" und "+" bzw. "Strg" und "-" können die Bilder vergrößert bzw. verkleinert werden.

Island, eine Insel, die den Beinamen "Insel aus Feuer und Eis" wohl verdient. Die Landschaften, die hier angetroffen werden, sind oft unwirklich, ihre Farben erinnern an einen Malkasten. Das Grün, das Blau, das Rot entsprechen keineswegs den natürlichen Farbtönen. Es gibt nur ein Staunen und eine Bewunderung über die Vielfältigkeit der Natur.
Ich zeige diesmal im letzten Teil aus meiner Islandreise einige Bilder, die zwischen 23.08 und 29.08. aufgenommen wurden. Die Fahrt führt über das Hochland im Osten, weiter in den Noden und zurück über den Nordwesten nach Keflavik.

Fenster schlie├čen

Bilder 1 bis 56

1 Im Gebiete des Vatnsskard wachsen diese Moose.
Im Gebiete des Vatnsskard wachsen diese Moose.

2 Abendstimmung in Laufskogar.
Abendstimmung in Laufskogar.

3 Eine Fahrt durch eine schlammige Piste.
Eine Fahrt durch eine schlammige Piste.

4 Auch in den gebirgigen Ostfjörden findet man kleine Seen.
Auch in den gebirgigen Ostfjörden findet man kleine Seen.

5 Die Sonne zaubert Licht- und Schattenspiele in die Landschaft.
Die Sonne zaubert Licht- und Schattenspiele in die Landschaft.

6 In der Bucht von Breiddalsvik liegt dieses alte Boot.
In der Bucht von Breiddalsvik liegt dieses alte Boot.

7 Links adulte, rechts junge Silbermöwe, Larus argentatus, in der Mitte eine Mantelmöwe, Larus marinus.
Links adulte, rechts junge Silbermöwe, Larus argentatus, in der Mitte eine Mantelmöwe, Larus marinus.

8 Silbermöwen, Larus argentatus und eine Mantelmöwe, Larus marinus.
Silbermöwen, Larus argentatus und eine Mantelmöwe, Larus marinus.

9 Wollgräser gehören in Island zu den häufigsten Pflanzen.
Wollgräser gehören in Island zu den häufigsten Pflanzen.

10 Große vulkanische Mineralien liegen in der Steinesammlung von Stödvarfjördur.
Große vulkanische Mineralien liegen in der Steinesammlung von Stödvarfjördur.

11 Eiderenten, Somateria mollissima im Hafengelände von Faskrudsfjördur.
Eiderenten, Somateria mollissima im Hafengelände von Faskrudsfjördur.

12 Kleine Inseln erstrecken sich im Küstenbereiche von Kolfreyjustadur.
Kleine Inseln erstrecken sich im Küstenbereiche von Kolfreyjustadur.

13 Ein Trupp Eiderenten, Somateria mollissima  durchzieht den flachen Küstenstreifen.
Ein Trupp Eiderenten, Somateria mollissima durchzieht den flachen Küstenstreifen.

14 Am Gebirgszug des Svartafjall ist ein Schigebiet.
Am Gebirgszug des Svartafjall ist ein Schigebiet.

15 Abendstimmung in  Laufskogar.
Abendstimmung in Laufskogar.

16 Ein Singschwanpaar, Cygnus cygnus zieht hier im Hochland Junge auf.
Ein Singschwanpaar, Cygnus cygnus zieht hier im Hochland Junge auf.

17 Der Staudamm  Karahnjukar ist ein imposantes Bauwerk technischer Meisterleistung.
Der Staudamm Karahnjukar ist ein imposantes Bauwerk technischer Meisterleistung.

18 Auf den Weg nach Norden durchquert man den Jökuldalur.
Auf den Weg nach Norden durchquert man den Jökuldalur.

19 Das Weideland um Gestreidarstadahals wurde von herabregnenden Aschepartikeln zerstört.
Das Weideland um Gestreidarstadahals wurde von herabregnenden Aschepartikeln zerstört.

20 Der größte Wasserfall Europas ist der Dettifoss.
Der größte Wasserfall Europas ist der Dettifoss.

21 Der größte Wasserfall Europas ist der Dettifoss.
Der größte Wasserfall Europas ist der Dettifoss.

22 Der Autor am Dettifoss.
Der Autor am Dettifoss.

23 Das Hochtemperaturgebiet Namafjall mit seinen Schwefel- und Schlammtöpfen.
Das Hochtemperaturgebiet Namafjall mit seinen Schwefel- und Schlammtöpfen.

24 Das Hochtemperaturgebiet Namafjall mit seinen Schwefel- und Schlammtöpfen.
Das Hochtemperaturgebiet Namafjall mit seinen Schwefel- und Schlammtöpfen.

25 Das Hochtemperaturgebiet Namafjall mit seinen Schwefel- und Schlammtöpfen.
Das Hochtemperaturgebiet Namafjall mit seinen Schwefel- und Schlammtöpfen.

26 Sinter-und Schwefelverbindungen lagern sich am Rande der Ausbruchstellen ab.
Sinter-und Schwefelverbindungen lagern sich am Rande der Ausbruchstellen ab.

27 Blick von Reykjahlid über das Gebiet des Myvatn.
Blick von Reykjahlid über das Gebiet des Myvatn.

28 Der Godafoss, der Wasserfall der Götter.
Der Godafoss, der Wasserfall der Götter.

29 Der Godafoss, der Wasserfall der Götter.
Der Godafoss, der Wasserfall der Götter.

30 Auch prachtvolle Bauten befinden sich in der Umgebung von Svalbardseyri.
Auch prachtvolle Bauten befinden sich in der Umgebung von Svalbardseyri.

31 Bizarre Basaltsformationen legen Zeugnis ab von vulkanischer Tätigkeit.
Bizarre Basaltsformationen legen Zeugnis ab von vulkanischer Tätigkeit.

32 Berühmt sind die beiden Felsen Karl og Kerling, Mann und Frau im Fluss Jökulsa.
Berühmt sind die beiden Felsen Karl og Kerling, Mann und Frau im Fluss Jökulsa.

33 Das Hafengelände von Husavik.
Das Hafengelände von Husavik.

34 Der Fluss Skjalfandafijot bildet im oberen Teil den Godafoss-Wasserfall.
Der Fluss Skjalfandafijot bildet im oberen Teil den Godafoss-Wasserfall.

35 Im Bereiche des Vulkans Krafla befindet sich ein geothermales Kraftwerk.
Im Bereiche des Vulkans Krafla befindet sich ein geothermales Kraftwerk.

36 Im Bereiche des Vulkans Krafla befindet sich ein geothermales Kraftwerk.
Im Bereiche des Vulkans Krafla befindet sich ein geothermales Kraftwerk.

37 Blick auf Reykjahlid.
Blick auf Reykjahlid.

38 Die Kirche von Reykjahlid.
Die Kirche von Reykjahlid.

39 In der Umgebung von Reykjahlid sind Lavafelder zu finden.
In der Umgebung von Reykjahlid sind Lavafelder zu finden.

40 Weibliche Bergente, Aythya marila.
Weibliche Bergente, Aythya marila.

41 Weibliche Bergente, Aythya marila .
Weibliche Bergente, Aythya marila .

42 Vogelscheuche in Island.
Vogelscheuche in Island.

43 Trolle beleben die Straßen von Akureyri.
Trolle beleben die Straßen von Akureyri.

44 Blick auf die Stadt Akureyri.
Blick auf die Stadt Akureyri.

45 Sonnenuntergang im Fjord von Yitri-Vik.
Sonnenuntergang im Fjord von Yitri-Vik.

46 Sonnenuntergang im Fjord von Yitri-Vik.
Sonnenuntergang im Fjord von Yitri-Vik.

47 Sonnenuntergang im Fjord von Yitri-Vik.
Sonnenuntergang im Fjord von Yitri-Vik.

48 Die neue Kirche von Blönduos.
Die neue Kirche von Blönduos.

49 Deildartunguhver ist ein hochtermales Heißwassergebiet.
Deildartunguhver ist ein hochthermales Heißwassergebiet.

50 Der Fluss Grimsa ist ein ausgezeichnetes Gewässer zum Fischen von Lachsen und Forellen.
Der Fluss Grimsa ist ein ausgezeichnetes Gewässer zum Fischen von Lachsen und Forellen.

51 Trolle spielen in der isländischen Sagen- und Märchenwelt eine große Rolle.
Trolle spielen in der isländischen Sagen- und Märchenwelt eine große Rolle.

52 Trolle spielen in der isländischen Sagen- und Märchenwelt eine große Rolle
Trolle spielen in der isländischen Sagen- und Märchenwelt eine große Rolle

53 Schauerwolken bilden gespenstische Landschaften.
Schauerwolken bilden gespenstische Landschaften.

54 Graugänse, Anser anser.
Graugänse, Anser anser.

55 Graugänse, Anser anser.
Graugänse, Anser anser.

56 Was war zuerst - "Henne oder Ei"? Eine Skulptur am Flughafen von Keflavik.
Was war zuerst - "Henne oder Ei"? Eine Skulptur am Flughafen von Keflavik.

Fotos Siegfried Gerstner

Fenster schlie├čen